Samstag, 19. Dezember 2015

A Walk in a Wollwalk

Die kalten Tage sind doch noch gekommen und da unser Minimäuschen nicht mehr ganz so mini ist musste ein neuer Wollwalk her. 
Ich liebe es wenn sie damit herumläuft. So eine süsse kleine Maus. Man könnte fast meinen sie kann kein Wässerchen trüben......... 




Freitag, 27. November 2015

Was laaaaaange währt wird....

... endlich umgesetzt.
Im Winter 2012 bestellte ich mir ganz tollen Softshell den ich dann im Frühling auch endlich geliefert bekam. Daraus sollte ein Mantel werden wie ich ihn mir seit ewig und 3 Tagen wünsche. Tja und dann wurde ich schwanger - und müde und noch müder und die Nähmaschine verstaubte lange 6 Monate und dann wollte ich natürlich Babykleider nähen und keinen Mantel in welchen ich sowieso nicht reinpasste. Tja und dann kam das kleine Minimäuschen und meine Nähmaschine wurde sehr selten genutzt und wenn dann sicher nicht für so ein Grossprojekt wie ein Softshellmantel.

Letzten Herbst dann konnte ich mir endlich 3 Tage freischaufeln und mit meiner allerliebsten, besten Freundin in unser Ferienhaus, am Ende der Welt, veschwinden und nähen, quatschen, wandern und noch mehr nähen und quatschen. 

Da endlich wurde er geboren, unter wilden Krämpfen, lautem schreien, einigen Nervenzusammenbrüchen und gefühlten 1000 mal Naht auftrennen.

Nein es lag definitv nicht am Schnittmuster, denn die Jerika von Prülla ist einfach der oberhammer, sonder an meinem verhassten Softshellmaterial (ich habe schon mal diese Kämpfe ausgefochten) und evtl. auch ein ganz klein bisschen an dem vielen diskutieren, reden und Wein trinken nebenbei. 

aber nun habe ich endlich meinen Mantel und ich liebe ihn und ich liebe den Schnitt.... 





und weil das wandern auch so schön war; hier gleich noch ein paar Bilder vom wunderschönen Appenzellerland


Die ganzen drei Tage waren so unglaublich toll. 





Was gibt es schöneres als mit der liebsten Freundin 3 tage zu nähen, zu reden und die Natur zu geniessen?!


Stoff: Softshell und jersey (Futter)
Schnitt: Jerika von Prülla
 

Mittwoch, 10. Juni 2015

EIne von vielen....

.....FrauJulie von Schnittreif. ich mag diesen einfachen Schnitt so sehr. 
Was ich dagegen gar nicht mag ist Modell stehen für die Fotos meiner Kleider. Und doch möchte ich gerne meine Werke festhalten. Daher habe ich keine Wahl und ab und zu lass ich mich ablichten. :)
Allerdings grinse ich meistens so total doof in die Kamera dass ich meinen Kopf lieber vom Bild entferne......... 


Meine diversen anderen FrauJulies zeige ich gerne ein anderes Mal (wenn ich dann mal wieder das verlangen nach Fotos verspüre.....)

Freitag, 15. Mai 2015

Meine 3 Lieblingsmonster

Ich muss sie euch einfach zeigen; meine 3 Lieblingsmonster in ihren Rudeskleider.
Ach was habe ich sie lieb......

Montag, 11. Mai 2015

Aus alt mach neu

Desigual ist ja recht hübsch zum anziehen, aber da die guten Stücke immer gleich so verwaschen aussehen sind sie als Mutter einfach nicht altagstauglich. 
Meine Maximaus liebte mein Desigualkleid und daher wurde es für sie als Herbskombi umgenäht. Ihr macht es zum Glück nichts aus dass es schon total verbleicht aussieht und trägt es mit viel Freude und stolz.



Sonntag, 26. April 2015

Love with Beestyle

Wenn mich ein Schnitt begeistert dann MUSS ich ihn UNBEDINGT gleich mehrfach nähen. möglichst noch am selben Tag  oder noch besser in der selben Stunde. 
Beestyle von Beekiddi ist so ein exemplar. Für spitze empfunden und gleich in doppelter ausführung gemacht. Ich glaube sogar dass ich noch eine 3 nähen MUSS :)

Hier meine erste Ausgabe (mit Kapuze):



Und dies ist meine 2. (mit Kragen):




Sonntag, 12. April 2015

Rudes Nummer 2

Rudes finde ich eines der tollsten Motive überhaupt. Ich habe sie bereits in Blau vernäht und nun auch noch in Beere. Als meine Mädchen den Stoff sahen fanden sie ihn "soooooo cool". 
Oh wie freute sich mein Rudesherz als ich das hörte und sogleich setzte ich mich an die Maschine und nähte allen 3 ein Kleidungsstück.
 
Hier das Exemplar der Minimaus:





Schnitt: Herbstkombi